19. Februar 2021

ISO 27001 Zertifizierung? – Drei Gründe

Von Joachim Reinke

Februar 19, 2021

ISO 27001, Zertifizierung

ISO 27001 Zertifizierung? - Drei Gründe, warum eine ISO 27001-Zertifizierung für Sie und Ihr Unternehmen eine gute Sache sein könnte, finden Sie in diesem Artikel.

Der erste - und sicherlich wichtigste ist natürlich:

1. Mehr Sicherheit

Natürlich sorgt ein Informationssicherheitsmanagementsystem in erster Linie für mehr Sicherheit (IT-Sicherheit, Informationssicherheit, Cybersicherheit). Teilweise kann es auch das Thema Datenschutz abdecken. Im Zuge eines ISO 27001 Projekts kommen Sie nicht umhin, eine ganze Reihe von Themen unter die Lupe zu nehmen. Wir nennen Ihnen ein paar Beispiele:

  • Wie gehen Sie mit mobilen Geräten um (Laptops, Mobiltelefone)? Welche WLAN-Netze nutzen Sie "unterwegs"? In welchen Arbeitsumgebungen arbeiten Sie an sensiblen Themen? Auch am Flughafen? Im Zug? Im Café?
  • Welche Räumlichkeiten in Ihrem Unternehmen müssen Sie eigentlich besonders gut schützen, weil dort viele sensible Daten sind? Wer hat dort Zutritt? Wie behalten Sie darüber den Überblick? Kann man eigentlich dort auch durch Fenster "einsteigen"? Hat Reinigungspersonal Zutritt?
  • Sicherlich haben Sie Wartungsverträge für wichtige Computer: ein Servicetechniker holt das defekte Gerät zur Reparatur ab und lässt direkt ein Ersatzgerät da. Aber was ist mit den sensiblen Daten auf dem defekten Gerät während der Reparatur?
  • Entwickeln Sie Software? Vielleicht gar nicht mal solche, die durch Endkunden genutzt wird. Intern verwendete reicht völlig aus. Sind Sie sich sicher, dass Ihre Software keine Backdoors hat, über die man unberechtigten Zugriff auf Informationen hat?
  • Was wäre eigentlich, wenn ein Bagger das Internetkabel zu Ihren Räumlichkeiten durchtrennt? Könnten Sie Ihr Business noch problemlos aufrecht erhalten?

Diese und viele ähnliche Dinge bekommen Sie in den Griff, wenn Sie sich ernsthaft mit einen Projekt Richtung ISO 27001 Zertifikat beschäftigen.

Aber ein ISO 27001-Zertifikat ermöglicht Ihnen noch mehr:

2. Weitere Kundenkreise erschließen

Immer mehr Unternehmen erwarten von Lieferanten und Dienstleistern den Nachweis eines ISO 27001-Zertifikats. Das hat im wesentlichen zwei Gründe:

Zum einen kann es sein, dass diese Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet sind, selbst einen Nachweis für Informationssicherheit vorzuhalten. Unternehmen aus den KRITIS-Sektoren sind dies beispielsweise - und verlangen das auch von ihren Dienstleistern und Lieferanten.

Zum anderen kann es sein, dass ein Nachweis für Informationssicherheit in bestimmten Branchen etabliert ist wie bspw. das ISO 27001-Derivat TISAX in der Automobilindustrie.

In diesen Fällen wirkt ein ISO 27001-Zertifikat wie eine Eintrittskarte: wenn Sie die Zertifizierung haben, dürfen Sie eintreten und mitspielen. Sie erschließen sich dadurch einen neuen Kundenkreis, der Ihren Mitbewerbern (ohne Zertifikat) verschlossen bleibt.

3. Ordnung in manche Dinge bringen

Die ISO 27001 bringt ein Management-Framework mit: einen lose beschriebenen Satz an Vorgehensweisen, den Sie detaillieren können und zur Steuerung Ihres Unternehmens nutzen können. Und zwar teilweise oder komplett. So finden Sie im Baukasten "ISO 27001" unter anderem die folgenden Werkzeuge vor:

  • Methoden zur Planung von messbaren Unternehmenszielen und zu deren Verfolgung;
  • Herangehensweisen zum Auffinden und einheitlichen Bewerten von unternehmerischen Risiken;
  • Eine Vorgehensweise, die Sie anwenden können, wenn mal unvermittelt etwas schief geht: Angefangen vom Bemerken der Schieflage, über das Behandeln der schlimmsten Symptome und die Ursachensuche bis zur Prävention von ähnlichen Vorkommnissen an anderen Stellen.

Diese Methoden sind in der ISO 27001 alle auf das eine Thema Informationssicherheit fokussiert - sie lassen sich jedoch problemlos auf andere Themen ausdehnen.

Unser Tipp

Die ISO 27001 Zertifizierung - Drei Gründe, die dafür sprechen können:

  1. Mehr Sicherheit für Ihre sensiblen Informationen - sei es auf Papier oder in elektronischer Form.
  2. Mehr Kunden aus kritischen Bereichen, die gesetzlich verpflichtet sind, bei Dienstleistern (also: Ihnen) Wert auf ein ISO 27001-Zertifikat zu lesen.
  3. Wenn Sie möchten: ein Managementsystem nach ISO 27001 bietet eine ganze Reihe an Möglichkeiten für Struktur: Zieldefinition, Risiken auf dem Weg dorthin, Ressourcen, die man benötigt - dazu bietet die ISO 27001 eine Reihe von guten Ideen, die man ganz universell einsetzen kann (und nicht nur für Informationssicherheit).

ISO 27001 - drei Gründe? Sind die Gründe, die bei Ihnen passen? Wenn Sie noch Fragen haben, vereinbaren Sie doch einfach einen unverbindlichen Gesprächstermin mit uns!

Über den Autor

Joachim Reinke

Joachim ist leidenschaftlicher Trainer. Seit seinem 16. Lebensjahr gibt er Seminare für bis zu 70 Teilnehmer. Die schätzen besonders seine lockere und kurzweilige Vermittlung anspruchsvoller Inhalte.


Mit Informationssicherheit und Qualitätsmanagement beschäftigt er sich seit 15 Jahren. Zunächst als Produktmanager und Trainer in der Medizintechnik. Seit 2016 dann als freiberuflicher Trainer und Berater für Unternehmen wie den TÜV SÜD und die AOK.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}